Logo
> Start

> Baustoffanalytik

> Bauphysikalische     Analytik

Betonanalytik

Betonfestigkeit
Chloridanalyse
Potentialfeldmessung
Sonstige Analysen

> Salzanalytik

> Feuchtemessung

> Hygrothermische      Simulation

> Schimmelpilze

> Wasserschaden

> Leistungen


Kontakt

Impressum

Chloridanalyse

Zur Bestimmung des Chloridgehalt im Beton wird mit einer Saugbohrmaschine Bohrmehl entnommen und nach einem Aufschluß mit heißer Salpetersäure dieser mit einem Spektralphotometer analysiert.
Die Bohrmehlentnahme erfolgt dabei meist in verschiedenen Tiefenstufen, da die Chloridkonzentration mit der Tiefe meist abnimmt.

Idealerweise wird die Chloridanalyse mit der Potentialfeldmessung kombiniert, da anhand der Potentialfeldmessung die Entnahmestellen für die Bohrmehlentnahme exakt in die kritischen Bereiche gelegt werden kann. Ohne vorheriger Potentialfeldmessung ist die Bohrmehlentnahme deutlich stärker vom Zufall abhängig und erfordert somit, für eine statistisch gesicherte Aussage, eine höhere Anzahl an Entnahmestellen.